homepage der selbsthilfegruppe agus angehörige nach suizid in augsburg

TRAUER
SCHMERZ
WUT
ENTTÄUSCHUNG
SEHNSUCHT
LEERE
SCHULDGEFÜHLE


Liebe Angehörige,

diese oder ähnliche Gefühle
gehen in uns vor, seit sich
aus unserer Familie,
aus unserer Umgebung
ein lieber Mensch
das Leben genommen hat.




Wir wollen uns gegenseitig stützen und begleiten
ein Stück unseres Weges gemeinsam gehen
zuhören
achtsam sein
uns Zeit lassen
über unser Erleben sprechen
uns Trost schenken
gemeinsam schweigen
Kontakte knüpfen
Informationen und Hilfen anbieten





Wir treffen uns:
im Haus Tobias, Stenglinstr. 7 in Augsburg
(auf dem Plan bezeichnet als
"K.-Seelsorge-Zentrum",
= gegenüber dem Parkplatz des Uniklinikums)
hier sollte normal ein kleiner Plan erscheinen, wie Sie uns finden können

hier sollte normal ein Bild des Haus Tobias erscheinen

hier sollte normal ein Bild des Haus Tobias erscheinen

Die direkte Zufahrt zum Parkplatz des Haus Tobias ist nur über die Semmelweisstraße möglich.
Sie können auf dem Parkplatz des Uniklinikums parken (kostenpflichtig), müssen dann aber die Straßenbahnschienen überqueren, um zum Haus Tobias zu gelangen.
Ebenfalls erreichen Sie uns mit der Straßenbahnlinie 2 Richtung P+R Augsburg-West, Haltestelle Stenglinstraße.




Für weitere Fragen oder Informationen
stehen wir Ihnen gerne per e-mail zur Verfügung.

AnsprechpartnerInnen der
Selbsthilfegruppe AGUS e.V.
im Raum Augsburg:


Frau U. Mai, Frau U. Weldishofer
e-mail: augsburg@agus-selbsthilfe.de
. (Hinweis: kein täglicher Mailabruf!)



Es gibt auch die Möglichkeit, an einer WhatsApp-Gruppe und/oder an einer Videokonferenz teilzunehmen.
Kontaktaufnahme hierzu bitte unter folgender E-Mail-Adresse: christina.freko@gmx.de


TERMINE DER GRUPPENTREFFEN:

jeweils am 2. Mittwoch im Monat, Teilnahme bitte nach vorheriger Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse:
augsburg@agus-selbsthilfe.de

(Änderungen vorbehalten - bitte informieren Sie sich sicherheitshalber
zuvor über etwaige Änderungen)



WEITERE TERMINE:





"Intellektuelle Erkenntnisse
sind Papier.
Vertrauen hat immer nur der,
der von Erfahrenem redet."

(Hermann Hesse)